Zu Beginn dieses Jahres hat die belarussische Regierung ein Embargo gegen Lebensmittel aus der Gemeinschaft, den Vereinigten Staaten, Kanada und vielen anderen Ländern verhängt. Dies ist die Antwort der Belarussen auf das Sanktionspaket der Europäischen Union.

Neben den EU-Mitgliedstaaten, den Vereinigten Staaten und Kanada gilt das Einfuhrverbot auch für Produkte aus diesen Ländern: Norwegen, Albanien, Island, Nordmazedonien, Großbritannien und Nordirland, Montenegro und die Schweiz. Die Liste umfasst 18 Produktgruppen – praktisch alle Fleisch-, Gemüse- und Molkereiprodukte

No responses yet

Leave a Reply

Your email address will not be published.